Neues Gymnasium Bochum Stadtwerke Bochum GmbH

25.01.2012

Neues Gymnasium bekräftigt Kooperation mit den Stadtwerken Bochum

vordere Reihe v.l. Herr Schönberg (Stadtwerke Bochum), Herr Bauer und Herr Dr. Schönberg (NGB) hintere Reihe: Frau Albert (Stadtwerke), Natalie Bucholski, Janine Berendes (Schülerzeitung "Der Lichtblick") sowie Svenja Kächele und Tabea Rauth (Comenius-Projekt)

Im Neuen Gymnasium unterzeichneten Herr Thomas Schönberg (...), Leiter des Bereichs Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Bochum, und der Schulleiter des Neuen Gymnasiums Bochum, Herr Oliver Bauer, eine Vereinbarung über ihre Zusammenarbeit im Rahmen des Kooperationsnetzes Schule Wirtschaft im mittleren Ruhrgebiet. Damit knüpfen beide Partner an die Zusammenarbeit des traditionsreichen Gymnasiums am Ostring mit den Stadtwerken an und demonstrieren, dass sie auch unter den neuen schulpolitischen Vorzeichen die Zusammenarbeit aufrechterhalten und weiterentwickeln wollen

Die Vereinbarung enthält einerseits Rückgriff auf Bewährtes wie die Kanutour auf der Ruhr im Rahmen des Unterrichtsprojektes „Raumanalyse“  oder die Maßnahmen zum Bewerbungstraining, setzt andererseits auch neue Akzente. Schülerinnen und Schüler können sich bei den Stadtwerken zu „Energiesparexperten“ ausbilden lassen und die Stadtwerke diskutieren im Fach Sozialwissenschaften mit Schülern aktuelle Themen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung von Kunst und Musik. So ermöglicht das Unternehmen ein Kompositionsworkshop mit dem Dortmunder Komponisten Bileam Kümper . Die Klangergebnisse werden in einem Konzert im Wassersaal Stiepel wahrscheinlich im Juni 2012 zuhören sein. Eine Ausstellung von Kunstobjekten ist ebenfalls  geplant. Am 22.2. besuchen Schülerinnen und Schüler des NGB die Ausstellung „Runter vom Holzweg“. In diesem Rahmen wird das Kooperationsnetz den beiden Partnern die KSW-Plaketten überreichen.

25.01.2012

Erfolgreiche Partnerschaft

Frau Wagner, Lehrerin für Biologie und Erdkunde, und Frau Albert nahmen aus den Händen von Herrn Schneider (KSW- Büroleiter) die KSW-Plaketten entgegen. Anlass war der Besuch einer Schülergruppe des Neuen Gymnasiums Bochum (NGB)  im Stadtwerke-Atrium, in dem sie die Ausstellung "Runter vom Holzweg" besichtigten. Schüler und Schülerinnen entdeckten die Artenvielfalt und lernten den Wald als Klimafaktor und Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten schätzen.

In den gemeinsamen Aktivitäten beider Partner erhalten Schülerinnen und Schüler zahlreiche Möglichkeiten, über den Tellerrand der Schule hinaus zu blicken. und theoretisches Wissen mit praktischen Erfahrungen zu verknüpfen.  Das Neue Gymnasium Bochum führt damit die Tradition des Gymnasiums am Ostring als KSW-Partner der Stadtwerke Bochum GmbH durch die Weiterführung bewährter Projekte und die gemeinsame Entwicklung neuer Kooperationsinhalte  fort.  

Unsere Partner

Kontakt

Ihre Ansprechpartner
für die Städte:

> Bochum/Wattenscheid
> Herne
> Witten
> Hattingen