RGW-Conrad

Vereinbarung RWG und Conrad

 

Die Partnerschaft selbst wurde durch die Anschaffung eines 3-D-Druckers angestoßen. Dieser surrte  während der Zeremonie leise vor sich hin und zeigte anschaulich, was in einer Schülerinnen-und-Schüler-AG damit gemacht wird. Auch da war eine Abordnung dabei, ebenso wie die Vorsitzende des Fördervereins, Frau Dr. Franziska Hammerschmidt, denn der Förderverein stemmte ebenfalls eine erhebliche Summe zur Anschaffung.

Die Büroleiterin Frau Gunhild Kison hatte den Vertrag moderiert und ausgestaltet. Der Vertreter und Beigeordnete der Stadt Witten, Herr Frank Schweppe, der zudem auch Lenkungsausschußmitglied des KSW ist, richtete Grüße der Bürgermeisterin aus, die leider nicht an dem Termin teilnehmen konnte, sehr wohl aber sich über diese Vereinbarung freute. Die projektbegleitenden Lehrer und Schülerinnen und Schüler berichteteten von den Inhalten und Vorhaben, ebenso führten Herr Bolemann und seine stellvertredende Filialleiterin die Bedeutung und das Interesse seitens des Unternehmens aus.

Elan und Schwung aller Beteiligten scheinen nun dabei beste Voraussetzung für ein gedeihliches Zusammenarbeiten zu sein.

 

 

Herr Bolemann, Frau Kison und Herr Schweppe und der begleitende Projektlehrer Dr. Schröder

Diese Pyramide enstand während der Unterzeichnungszeremonie, die Fäden können nach Abkühlung leicht entfernt werden: ei schönes Modell einer Stufenpyramide

Unsere Partner

Kontakt

Ihre Ansprechpartner
für die Städte:

> Bochum/Wattenscheid
> Herne
> Witten
> Hattingen